OpenOffice 3.0

13. Oktober 2008 | Kommentieren

Die ernst zu nehmende Alternative zum Office-Paket von Microsoft ist seit heute in neuer Auflage kostenlos zum Download verfügbar. OpenOffice besteht aus der Textverarbeitung Writer, der Tabellenkalkulation Calc, dem Zeichenprogramm Draw, der Präsentationssoftware Impress und der Datenbank Base. Bei der Benutzeroberfläche setzt OpenOffice 3.0 auf althergebrachte Menüs und dürfte somit denjenigen Anwendern von Mircosoft Office 2007 entgegen kommen, die sich mit dessen neuen Bedienkonzept schwer tun.


Kommentieren


Vorheriger Artikel

Nächster Artikel

Übersicht

Schleswig-Holstein. Der echte Norden.