Posten, hervorheben, bewerben Was ist was auf Facebook?

22. Juni 2012 | Kommentieren

Facebook bietet Unternehmen mittlerweile die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um auf eigene Posts aufmerksam zu machen. Die einen sind kostenlos, die anderen nicht. Dabei kommt es seitens Facebook selbst immer mal wieder zu Übersetzungsfehlern. Deshalb an dieser Stelle ein kleines „Was ist was?“ für Facebook Posts.

Der Post

Der Post ist eine Statusmeldung, die der Administrator einer Unternehmensseite im Namen des Unternehmens verfassen kann. Er wird auf der Unternehmensseite veröffentlicht und den Fans im Newsstream angezeigt. Die Reichweite eines Posts, also wie vielen und welchen der Fans er angezeigt wird, basiert auf dem sogenannte EdgeRank von Facebook. Kurz gesagt entscheidet dieser für den Nutzer, welche Inhalte für ihn interessant sein könnten – basierend beispielsweise auf der vergangenen Interaktion mit einer Unternehmensseite. So erreicht längst nicht jeder Post jeden Fan – Kennzahlen dazu erscheinen seit kurzem zeitnah direkt unter dem Post.

Reichweite von Facebook Posts

Posts oben fixieren

Wie der Name Timeline bzw. Chronik bereits sagt, werden die Posts auf der Unternehmensseite chronologisch angezeigt – der neueste Post steht oben. Wichtige Statusmeldungen rutschen so schnell nach unten und werden vom Besucher der Unternehmensseite nicht mehr wahrgenommen. Um dies zu verhindern, kann ein Post für sieben Tage "oben" fixiert werden. Dazu klickt man rechts oben im Post auf den Stift, der bei Mouseover erscheint, und wählt die entsprechende Option. So fixierte Posts sind mit einer orangenen Schleife gekennzeichnet. Die Fixierung kann jederzeit vom Admin vorzeitig beendet werden.

Facebook Post oben fixieren

Posts hervorheben

Eine weitere Möglichkeit, um die Aufmerksamkeit des Besuchers für einen Post auf der Unternehmensseite zu wecken, ist eine Hervorhebung. Anschließend erstreckt sich die Statusmeldung über die gesamten zwei Spalten der Timeline. Zum Hervorheben klickt man einfach rechts oben im Post auf den Stern, der bei Mouseover erscheint.

Posts bewerben

Die Reichweite eines Posts, die durch den EdgeRank ggf. verringert wird, kann künstlich und kostenpflichtig wiederhergestellt werden, indem man den Post bewirbt. Eine Schätzung über die Reichweiten-Steigerung erscheint bei Auswahl der Summe, die man zu zahlen bereit ist. Der beworbene Post erscheint im Newsstream sowie in der rechten Spalte eines Nutzerprofils. Allerdings können nur die Posts der vergangenen drei Tage beworben werden, verfügbar ist diese Funktion erst ab 400 Fans.

Facebook Post bewerben
Alternativ kann ein Post auch über den Ad Manager von Facebook beworben werden. Hier stehen noch genauere Targeting-Möglichkeiten dazu bereit, wo (Standard, Newsstream, Mobil) und bei wem die Anzeige erscheint und wieviel Budget dafür eingesetzt werden soll.

Facebook Ad Manager für Werbeanzeigen


Kommentieren


Vorheriger Artikel

Nächster Artikel

Übersicht

Schleswig-Holstein. Der echte Norden.